Vorteile, sparen, kündigen: Die Amazon Visa Karte

Kreditkarte
Kreditkarte

Wer kann eine Amazon Visa Karte beantragen?

Die Leistungen der Visa Karte von Amazon können sich nur Amazon Prime Mitglieder sichern. Möglich ist das Ordern einer einer Amazon.de Prime VISA Karte für Amazon-Kunden, die volljährig sind, in der Bundesrepublik leben und zudem über ein Bankkonto im Euro-Zahlungsverkehrsraum verfügen (SEPA). Kreditkarten-Interessenten aus Österreich oder der Schweiz können diese Kreditkarten nicht bestellen. Die Startgutschrift auf die für Prime-Kunden kostenlose Card bekommt nur, wer die Amazon VISA Karte erstmals bestellt.

Welche Vorteile bietet die Amazon Visa Karte?


Die Amazon-VISA-Karte ermöglicht das Sammeln von Bonuspunkten für Einkaufsrabatte. Man kann beim Bezahlen mit der Karte Punkte erhalten. Den Vorteil des Punktesammelns genießt man online und auch offline. Mit diesen Punkten kann man später bei einer Amazon-Bestellung online bezahlen. Für Prime-Mitglieder ist die VISA-Karte von Amazon dauerhaft kostenlos. Zudem bekommt man aktuell eine Gutschrift über 40 EUR Startguthaben, wenn man die Karte zuvor noch nicht bestellt hatte. Richtig eingesetzt (d.h. mit abgeschalteter Teilzahlfunktion) bringt sie Vorteile: Mit jeder Kartenzahlung kann man punkten und damit Rabatt einsammeln. Das gilt für Einkäufe bei Amazon, aber auch offline spart man mit der VISA von Amazon. Egal, ob im Supermarkt, in einem Restaurant oder einer Tankstelle – setzen Sie Ihre Amazon.de Prime VISA Karte (es handelt sich nicht um eine Mastercard) überall dort ein, wo Visa akzeptiert wird, und sammeln Sie Punkte.

Welche Nachteile hat die Amazon Visa Karte?

Die Teilzahlungsfunktion versursacht Zinskosten. Zudem verliert man damit schnell den Überblick über Kontostand und Ausgaben. Diese Funktion muss man von der Landesbank Berlin ausschalten lassen. Zudem lohnen sich die Karten nur bei aktiver Mitgliedschaft bei Amazon Prime. Nur Kunden, die viel bei Amazon einkaufen, können pro Kauf drei Prozent zurück bekommen. Denn für Käufe außerhalb gibt es nur ein halbes Prozent.

Ist die Karte von der DKB, HVB oder LBB?

Herausgeberin der Amazon Credit Card ist die LBB, Landesbank Berlin. Sie gehört seit 2007 zur Sparkassen-Finanzgruppe.

Braucht man für die Amazon Visa Karte ein neues Girokonto?

Nein. Voraussetzung ist ein vorhandenes Girokonto im SEPA-Raum, von dem die Jahresgebühr (kostenfrei für Prime-Mitglieder), die Kosten für Einkäufe und ggf. auch die Zinsen abgebucht werden.

Für welche Transaktionen erhält man Bonuspunkte?

Bonuspunkte erhält man für jeden Einkauf, den man mit der Visa bezahlt. Wie bei einer Payback-Karte kann man nicht nur im Web, sondern sogar bei Angeboten im Handel vor Ort Bonuspunkte sammeln.

Kann ich die Karte beantragen, wenn ich bei einem anderen Prime-Mitglied die Vorteile mit nutze?

Nein. Insbesondere, wer durch das „Teilen der Mitgliedschaft“ Prime beispielsweise als Familienmitglied mitnutzt, kann diese Karte nicht bestellen.

Wie kann ich die Teilzahlung bei der Amazon Visa Karte ausschalten?

Bei der Beantragung wird nach der gewünschten Rückzahlrate der gefragt. Voreingestellt sind 10 %, dies einfach auf 100% ändern. Dann ist die Teilzahlung deaktiviert und es fallen keine Zinsen an. Diese Einstellung lässt sich auch später noch ändern.

Wie kann man die Amazon Visa Karte kündigen?

Die Kreditkarte kündigt man über ein formloses Schreiben an: Landesbank Berlin AG, Amazon.de KartenService, Postfach 110805, 10838 Berlin, Fax: 030 2455 2450.

Amazon Visa Karte
Amazon Visa Karte
Logo der Landesbank Berlin (LBB)
Logo der Landesbank Berlin (LBB)
* Über diesen Affiliate Link kommen Sie zum offiziellen Angebot bei Amazon. Wir erhalten bei Abschluss eine Provision; für Sie entstehen dadurch keine Nachteile.

Pin It on Pinterest

Share This