Before They Pass Away. Bevor sie aussterben: Der einmalige Bildband mit Porträts von 27 Stammeskulturen rund um den…

Amazon.de Preis 78.00 (am 25/09/2020 01:01 PST- Details)

Beschreibung

Pressestimmen

EPOS. Ein bildgewaltiges Coffeetable Book, das die letzten Ethnien porträtiert, die ihren Stammesbräuchen noch treu geblieben sind. (…) –Vogue, D, September 2013

(…) epische Porträts von würdevollen Kriegern, eng verbundenen Familienclans und jahrhundertealten Kunstformen (…) Das ist ihm grandios gelungen Magischer Moment. (…) Eine Welt die verschwinden wird. (…) zwei Jahre lang reiste der britische Fotograf Jimmy Nelson, 45, um die Welt, auf der Suche nach Stämmen und Völkern, die sich ihre ursprüngliche Lebensweise jenseits der Globalisierung erhalten haben. Er ritt mit den Kasachen durch die Täler der westlichen Mongolei, bewunderte die Masken der Asaro im Hochland Papua-Neuguineas und begleitete die Tschuktschen durch ihre eiskalte Heimat in der baumlosen Tundra. 27 Stämme hat er für den im teNeues Verlag erschienenen Bildband Before They Pass Away vor seiner Laufboden-Großformatkamera inszeniert. Entstanden sind epische Porträts von würdevollen Kriegern, eng verbundenen Familienclans und jahrhundertealten Kunstformen. Ich wollte unersetzliche ethnografische Aufzeichnungen einer Welt schaffen, die bald verschwinden wird , sagt Nelson. Das ist ihm grandios gelungen. –Focus, D, Nr. 31 / 29.07.2013

(…) Einzigartiger Bildband (…) einfühlsame Porträts von Menschen, die ihre kulturelle Identität selbstbewusst wahren und an künftige Generationen weitergeben wollen Jimmy Nelsons atemberaubende Fotos von bedrohten Stammeskulturen. Sie kommen meist ohne technischen Fortschritt und die vielen Bequemlichkeiten aus, die für uns das Dasein erst erträglich machen. Ihren Alltag gestalten sie wie seit Tausenden von Jahren. Ein Leben im Einklang mit der Natur, der Glaube an die Götter, die Bewahrung kultureller Traditionen, Respekt, Liebe und Gemeinsinn sind ihr Geheimnis. Doch die letzten indigenen Völker der Erde sind in Gefahr: Ihr angestammter Lebensraum wird täglich kleiner. (…) Archiv für die Nachwelt. (…) „Ich wollte tradierte Bräuche dokumentieren, an Ritualen teilhaben und erfahren, inwiefern die Außenwelt die Lebensweise dieser Kulturen bedroht. Besonders wichtig war es mir, ästhetisch anspruchsvolle Fotografien zu machen, die auch auf lange Sicht einen dokumentarischen Wert haben. Mein Werk sollte eine rasch entschwindende Welt ethnografisch für die Nachwelt aufzeichnen.“ (…) Das ist ihm in seinem einzigartigen Bildband „Before They Pass Away“ gelungen. Seine faszinierenden Fotografien halten die Jahrhunderte alten Traditionen und Lebensweisen jener Völker fest, die in einer globalisierten Welt ihre überlieferten Bräuche bewahrt haben. (…) Nach der bereits erschienenen limitierten Collector’s Edition XXL kommt im September nun auch die Standardausgabe heraus. (…) Ihm ging es ganz einfach darum, die Schönheit und Würde seiner Protagonisten zu zeigen. Behutsam hat er sich auf sie eingelassen, fand jenseits von Führern und Übersetzern eine eigene Form der Kommunikation. (…) Das bezeugen eindrucksvoll seine Bilder. Es sind einfühlsame Porträts von Menschen, die ihre kulturelle Identität selbstbewusst wahren und an künftige Generationen weitergeben wollen. Vermitteln zwischen zwei Welten. Auch die von ihm dokumentierten Stammeskulturen werden sich verändern, meint der Brite. Sie werden sich weiter entwickeln, wie sie es schon immer getan haben. Und das ist ihr gutes Recht. „Aber“, so sagt er, „vielleicht können wir ihnen ganz ohne erhobenen Zeigefinger vermitteln, welche Fehler wir bei allen vermeintlichen Segnungen des Fortschritts gemacht, was wir verloren haben und heute vermissen.“ Dazu möchte Jimmy Nelson mit „Before They Pass Away“ beitragen. Der Fotograf sieht sich als Vermittler zwischen beiden Welten. „Ich hoffe, mein Projekt hilft den vom Untergang bedrohten Völkern zu überleben. Dadurch, dass es der jungen Generation in der entwickelten Welt zeigt, wie vielgestaltig die Kulturen auf der Erde noch sind. Und dass es sich lohnt, diesen Reichtum zu schützen und zu bewahren.“ –ttt – WDR, D, 09.08.2013

Buchrückseite

This historic volume showcases tribal cultures around the world. With globalization, these societies are to be prized for their distinctive lifestyles, art and traditions. They live in close harmony with nature, now a rarity in our modern era. Jimmy Nelson not only presents us with stunning images of customs and artifacts, but also offers insightful portraits of people who are the guardians of a culture that they – and we – hope will be passed on to future generations in all its glory. Nelson’s large-plate field camera captures every intricate detail and fine nuance for posterity. What’s more, this splendid pageantry is set against a vivid backdrop of some of the world’s most pristine landscapes. Text in English / German & French

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Pin It on Pinterest